Bremsflüssigkeit wechseln

Sicher bremsen, sicherer fahren!

Regelmäßig die Bremsflüssigkeit wechseln zu lassen ist für eine intakte Bremsanlage unerlässlich. Nutzen Sie den Bremsenservice von A.T.U und verlassen Sie sich auf volle Bremskraft!

  • Optimale Bremsleistung und Kontrolle über die Bremskraft
  • Bremsfluids in Markenqualität
  • Günstiger Komplettpreis
  • Einsatz modernster Geräte
  • Professionelle Entlüftung und Reinigung der Bremsanlage
  • Schnellservice – ohne Voranmeldung oder auf Wunsch mit Termin

Das beinhaltet ein Bremsflüssigkeitswechsel bei A.T.U

Viele Autofahrer sind nicht sicher, wie oft sie die Bremsflüssigkeit wechseln lassen sollten oder glauben gar, das sei nicht zwingend notwendig. Doch der Austausch der Bremsflüssigkeit sollte nie auf die leichte Schulter genommen werden. Er ist unerlässlich für eine optimale Bremskraft.

Wenn wir für Sie die Bremsflüssigkeit wechseln bieten wir folgende Services:

Ihre Vorteile bei A.T.U

Qualitätsbremsflüssigkeit inklusive

Bei A.T.U verwenden wir nur hochwertigste Bremsfluids, sie sind bei einem Bremsflüssigkeitswechsel im Preis enthalten.

Sichtprüfung der Bremsanlage

Bei jedem Wechsel der Bremsflüssigkeit wird auch die restliche Bremsanlage in Augenschein genommen. Denn damit sie einwandfrei funktioniert, müssen alle Komponenten intakt sein. Sollten hier Mängel auffallen informiert Sie unser Fachmann zuverlässig.

Sicherheit durch zuverlässige Bremskraft

Frische Bremsflüssigkeit sorgt dafür, dass Ihr Bremsvorgang präzise in Bremsleistung umgesetzt wird. So haben Sie das gute - und berechtigte - Gefühl Ihren Wagen zu kontrollieren.

Bremsflüssigkeit wechseln Kosten

Bremsflüssigkeitswechsel

44,99 € Preis inkl. MwSt.

Fragen & Antworten zum Wechsel der Bremsflüssigkeit

Warum muss ich die Bremsflüssigkeit wechseln lassen?

 Beim Bremsfluid handelt es sich um eine Hydraulikflüssigkeit die eingesetzt wird um die Bremskraft zu übertragen. Da sie hygroskopisch ist - also Feuchtigkeit aus ihrer Umgebung bindet - reichert sie sich zunehmend mit Wasser an. Dieses kann langfristig die Bremsanlage schädigen.
Viel gefährlicher ist: Es senkt auch den Siedepunkt des Bremsfluids. Ist dieser zu niedrig, bilden sich gasförmige Blasen innerhalb der Bremsleitungen. Sie sind komprimierbar und geben daher die Bremskraft nicht direkt weiter, so dass die Bremsleistung entscheident verzögert und abgemindert wird. 

Wie oft sollte ich die Bremsflüssigkeit wechseln lassen?

 Die Aufnahme von Feuchtigkeit aus der Luft durch das Bremsfluid erfolgt langsam aber stetig. Grundsätzlich sollte deshalb - unabhängig von der Laufleistung - alle zwei Jahre ein Bremsflüssigkeitswechsel vorgenommen werden.
Sind Ihre Bremsen übermäßig im Einsatz - etwa durch häufige Fahrten in den Bergen - kann es nötig sein die Bremsflüssigkeit früher zu wechseln.
Im Rahmen eines kostenlosen Bremsen-Checks überprüfen wir gerne, wie hoch der Wasseranteil bereits ist und ob wir die Bremsflüssigkeit wechseln sollten. 

Warum kann ich die Bremsflüssigkeit nicht selbst wechseln?

 Theoretisch könnten Sie das durchaus, aber es gibt einen sehr überzeugenden Grund es nicht zu tun: Man kann sehr viel falsch machen! Von der Auswahl des passenden Fluids, über die Reinigung und Entlüftung der Bremsanlage bis hin zur Entsorgung der gebrauchten Bremsflüssigkeit.
Vergessen Sie nie: Eine nicht funktionsfähige Bremse kann Leben kosten! Wenn Sie nicht über Fachwissen und die nötige Ausrüstung verfügen, überlassen Sie diese essentielle Wartungsarbeit einem Profi und lassen Sie in einer Werkstatt die Bremsflüssigkeit wechseln. 

Das sagt der Meister

Ihre Bremsanlage ist Ihre Lebensversicherung! Lassen Sie die Bremsflüssigkeit regelmäßig vom Fachmann austauschen, damit sie stets zuverlässig funktioniert!

Haben Sie weitere Fragen zum Bremsflüssigkeit wechseln?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr

Filiale

In welcher A.T.U-Filiale möchten Sie Ihren Artikel abholen?

x