Mein Konto
Login

Autoglas Lexikon

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Autoglas bei A.T.U

Lichtsensor
Ein Lichtsensor ist häufig innen an der Windschutzscheibe angebracht und steuert das Ein- und Ausschalten des Fahrlichts.

Einscheibensicherheitsglas (ESG)
Dieses besteht aus einem vorgespannten Float- oder Gussglas mit stark erhöhter Schlag- und Biegefestigkeit sowie Temperaturwechselbeständigkeit. Beim Brechen der Scheibe zerfällt es in kleine, stumpfkantige Krümel. Die meisten Fahrzeuge sind an der seitliche Verglasung sowie der Rückwandverglasung mit ESG ausgerüstet.

Verbundsicherheitsglas (VSG)
2 Glasscheiben sind über eine reißfeste Kunststofffolie miteinander verbunden; bei Bruch des Glases gewährleistet die Folie ein Mindestmaß an Durchsicht und Stabilität, da die Glasbruchstücke an der Folie haften bleiben; dadurch kann der Fahrer das Fahrzeug sicher zum Stillstand bringen. VSG muss bei Windschutzscheiben verwendet werden; es kann auch bei der Tür- und Rückwandverglasung eingesetzt werden.

Head-Up-Display
Das Head-Up-Display (HUD) ist ein Anzeigesystem, bei dem die für den Autofahrer wichtigen Informationen in sein Sichtfeld auf der Windschutzscheibe projiziert werden. Angezeigt werden zum Beispiel die aktuell gefahrene Geschwindigkeit und Hinweise des Navigationssystems. Seit 2003 findet man Head-Up-Displays in den 5er- und 6er Modellen von BMW.

Regensensor
Ein Regensensor ist innen an der Windschutzscheibe angebracht und steuert die Wischerbetätigung entsprechend der Wassermenge auf der Scheibe. Eine LED (Leuchtdiode) im Regensensor sendet infrarotes Licht aus. Bei trockener Scheibe wird eine definierte Lichtmenge in eine Empfängereinheit reflektiert. Je mehr Wasser auf der Scheibe ist, desto geringer ist die Lichtreflektion: Die Wischer arbeiten schneller.

Steinschlag-Reparatur
Kleinere Glasschäden bis zu einem Durchmesser einer 2-€-Münze können in vielen Fällen durch eine Steinschlag-Reparatur behoben werden. Dabei wird die beschädigte Stelle durch ein Spezialharz versiegelt und ausgehärtet. Die Stabilität der Scheibe ist danach nahezu vollständig wiederhergestellt.

Wärmeschutzverglasung
Wegen größerer Glasflächen in modernen Autos steigt häufig die in den Innenraum eindringende Sonnenenergie. Eine Wärmeschutzverglasung hält den Innenraum bei Hitze kühl und sorgt dadurch sowohl für mehr Komfort als auch für eine längere Lebensdauer der Innenraummaterialien. Da die Klimaanlage entlastet wird, sinken zudem die Kraftstoffkosten. Es gibt wärmereflektierende und wärmeabsorbierende Verglasung.

Wasserabweisende Verglasung
Die außen beschichteten Scheiben erleichtern die Bildung und das Abperlen von kleinen Tropfen und haben eine abweisende Wirkung gegenüber Schmutz und Insekten. Eine wasserabweisende Verglasung verbessert den visuellen Komfort und die Sicherheit, reduziert die Abnutzung der Scheibenwischer und erleichtert die Reinigung der Autoscheiben.

Scheibenreparatur

Kostenlosen Autoglas-Hotline

Jetzt bequeme Termin vereinbaren
0800 / 288 45 27