Warenkorb 0 0 Artikel im Warenkorb
Gesamtwert: 0,00
zum Warenkorb

Verhaltenskodex

für Mitarbeiter aller Gesellschaften der A.T.U-Gruppe

Code of Conduct

Vorwort

Wir, die Gesellschaften der A.T.U-Gruppe, sind darauf angewiesen, durch untadeliges Verhalten das Vertrauen unserer Kunden und Geschäftspartner zu gewinnen und zu erhalten. Wir wollen als seriöser, glaubwürdiger, zuverlässiger und integrerer Partner wahrgenommen werden und entsprechend handeln. Dies ist eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür, dass wir unsere unternehmerischen Ziele erreichen.

Ferner muss die A.T.U-Gruppe zahlreiche ethische und insbesondere rechtliche Rahmenbedingungen und Regelungen im In- und Ausland beachten. Verstöße gegen solche Rahmenbedingungen und Regelungen sollen unbedingt vermieden werden, zumal bereits vermeintlich geringe Rechtsverstöße von Führungskräften1 und Mitarbeitern2 das Ansehen der A.T.U-Gruppe erheblich beeinträchtigen und ihr großen – auch finanziellen – Schaden zufügen können. Zudem können Rechtsverstöße auch für die beteiligten Führungskräfte und Mitarbeiter gravierende persönliche Folgen haben.

Dieser Verhaltenskodex trägt zur erfolgreichen Umsetzung unserer unternehmerischen Ziele und zur Vermeidung von Rechtsverstößen im Rahmen der Tätigkeit der A.T.U-Gruppe bei. Der Verhaltenskodex kann zwar nicht alle rechtlichen und ethischen Fragen beantworten, die sich im Rahmen der täglichen Arbeit stellen. Er soll aber dazu dienen, Führungskräfte und Mitarbeiter zu sensibilisieren und Orientierung bei der Bewältigung solcher Fragen zu bieten.

Eine rein formale Einhaltung des Verhaltenskodexes wird den Ansprüchen der A.T.U-Gruppe nicht gerecht. Wir erwarten vielmehr von den Führungskräften und Mitarbeitern, den Verhaltenskodex in der täglichen Praxis umzusetzen. Führungskräfte haben dabei stets ihrer Vorbildfunktion gerecht zu werden.

1 Gemeint sind Organmitglieder und andere Personen in Leitungsfunktionen der A.T.U-Gruppe.
2 Zur besseren Lesbarkeit werden im nachfolgenden Text nur die Begriffe „Führungskräfte“ und „Mitarbeiter“ verwendet. Mit den Begriffen „Führungskräfte“ und „Mitarbeiter“ werden Frauen und Männer gleichzeitig angesprochen. Die jeweils verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

Filiale

In welcher A.T.U-Filiale möchten Sie Ihren Artikel abholen?

x