Wir verwenden Cookies, um Ihnen den besten Service bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Mehr erfahren

A.T.U St. Wendel

Linxweiler Straße 25, 66606 St. Wendel
Öffnungszeiten
Hauptuntersuchung
Werkstattservices
Über uns

Ihr Fahrzeug in der A.T.U Werkstatt in St. Wendel fit machen

In unserer A.T.U Werkstatt in St. Wendel sind wir in der Lage, allgemeine und sehr spezielle, auch komplizierte fahrzeugtechnische Tätigkeiten durchzuführen. Unabhängig davon, mit welchem Fahrzeugmodell Sie zu uns kommen, sind wir mit bestem Service und vielen unterschiedlichen Dienstleistungen für Sie da. Unsere renommierte Werkstatt in St. Wendel gibt es nun schon seit Oktober 2000. Das zeigt, dass wir bei allen Angebotsspektren höchste Qualität erbringen, die mit einem kundenfreundlichen Service und zahlreichen Zusatzofferten verbunden ist. Dafür sorgen ebenso unsere direkte Anbindung an unser Zentrallager in Werl und die verfügbaren acht Hebebühnen.

Ganz nach Wunsch können Sie mit unserer Werkstatt in St. Wendel einen Termin vereinbaren oder Sie kommen einfach vorbei, wenn immer es nötig ist. In unserem Betrieb erhalten Sie alle erdenklichen Leistungen, die für eine zuverlässige Sicherheit, einen uneingeschränkten Betrieb und ein gepflegtes Fahrzeug notwendig sind:

  • Maßnahmen zur Wartung und Instandsetzung
  • sonstige Dienstleistungen (Smart-Repair, Rußfilter Nachrüstung oder Feinstaubplaketten)
  • erweiterter Service (Autoglas, Bremsen, Einbau von Folien)

Darüber hinaus erhalten Sie eine Einlagerung von Fahrzeugreifen und Fahrzeugrädern sowie einen Rundum-Reifenservice.

Die günstige Lage der A.T.U Werkstatt in St. Wendel macht es möglich, dass Sie mit Ihrem Fahrzeug ausgehend von der B41 über die L132 eine unmittelbare Anfahrt vornehmen können. Sie gelangen auf der Kreuzung zwischen der L132 und der August-Balthasar-Straße in einen Kreisverkehr. Von dort aus sehen Sie unsere Werkstatt schon.

Zu Fuß ist es kein Problem, von unserer A.T.U Autowerkstatt in St. Wendel innerhalb von einer Viertelstunde Gehweg zum Bahnhof in St. Wendel zu gelangen und von dort aus mit den Nahverkehrsmitteln weiterzufahren.