Mein Konto
Login

Prolog

Es war einmal vor ein’ger Zeit in einem Walde, gar nicht weit, dass unser Rotkäppchen entdeckte, worin die Wahrheit wirklich steckte. Was ihr geschah: Hier zum Bericht! Heut’ gibt’s ’ne andere Geschicht’..

Rapunzel

Im hohen Turm am Fenster saß Rapunzel, gänzlich ohne Spaß

dacht’ sie an das, was alle sagen, wenn’s zur Inspektion geht mit’m Wagen:

Nur der Hersteller darf’s richten, sonst wird’s die Garantie vernichten!

Doch diese Mär ist – ungelogen – nur an den Haar’n herbeigezogen.

Rapunzel aber, helles Köpfchen, macht einfach Schluss mit alten Zöpfchen.

Ihr Mittelfinger zückt empor, im Auto nun prescht sie hervor.

Ihr Weg, der führt gleich in die Stadt zur A.T.U Meisterwerkstatt.

Dort angekommen, voll Vergnügen, Rapunzel ruft „Jetzt keine Lügen:

Wenn ihr, die Meister, inspiziert, bleibt die Garantie erhalten, garantiert?“

Die Meister: „Hier im echten Leben könn’n wir dir unser Wort d’rauf geben!

Trotz günst’ger Preise, die wir haben, arbeiten wir streng nach Herstellervorgaben.

Und voller Stolz sagen wir allen:
Bei A.T.U Inspektionen kann die Herstellergarantie nicht verfallen!“

Was steckt hinter der Kampagne?

Seit vielen Jahren haben die Automobilhersteller Ihren Kunden nachhaltig kommuniziert, dass die Herstellergarantie nur erhalten bleibt, wenn Inspektionen bei den Herstellern durchgeführt werden.

Bereits im Jahre 2010 hat die Europäische Kommission in der verbindlichen sog. GVO (Gruppenfreistellungsverordnung (EU) Nr.461/2010 nebst Leitlinien) nochmals ausdrücklich festgelegt, dass die Herstellergarantie in jedem Fall erhalten bleibt, wenn eine Inspektion oder Wartung nicht in einer Vertragswerkstatt, sondern in einer markenungebundenen Werkstatt durchgeführt wird. Voraussetzung für den Erhalt von Garantieansprüchen gegenüber dem Fahrzeughersteller ist, dass die freie Werkstatt die Inspektion nach Herstellervorgaben durchführt. Ist dies der Fall, darf der Hersteller Garantieansprüche nicht verweigern.

Denn: Mehr als die Hälfte aller AutofahrerInnen (53 %) ist davon überzeugt,  dass man zum Erhalt der Herstellergarantie auf jeden Fall eine Vertragswerkstatt aufsuchen muss.*

*Quelle: Repräsentative Umfrage unter 1000 PKW FahrerInnen in Deutschland, die für die Reparatur und Wartung Ihres Fahrzeugs verantwortlich sind (aus kfz-Betrieb 20/2016)

Wir sagen: Schluss mit den Märchen, die die Hersteller verbreiten

Mit unserer „Aufklärungskampagne“, informieren wir die AutofahrerInnen, dass die Herstellergarantie auch erhalten bleibt, wenn man eine Inspektion bei A.T.U durchführt. Und das garantiert günstig ab € 149,99.

Rotkäppchen

Es war einmal eine holde Maid, deren Wagen zur Inspektion war bereit.

 „Zum Hersteller“, rät Herr Wolf, ein gar böser Mann, „weil nur der Deinen Wagen warten kann.

Drum spute Dich und tritt auf's Gas, denn Garantieverlust, das ist kein Spaß!“ So spricht Herr Wolf vom Autohaus und schaut dabei sehr zufrieden aus.

Sie sagt zu ihm: „Mein lieber Mann, schau Dir mal diesen Finger an! Du kannst mich mal recht gerne haben, zur A.T.U Meisterwerkstatt bring ich den Wagen!“

Sie saust hinfort, Herr Wolf guckt dumm, für ihn sind nun die goldenen Zeiten rum.

Bei A.T.U ruft sie: „Meister nun sprecht: Die Garantie bleibt erhalten, hab ich recht?“

„Jawohl!“, rufen die Meister und lachen schon, „Die falsche Mär, die ist der Hohn! Denn obwohl wir sehr günstige Preise haben, arbeiten wir streng nach Herstellervorgaben.

Denn die Wahrheit mein Kind, ist auch die Moral dieser Geschicht':
Die Herstellergarantie verfällt auch bei A.T.U Inspektionen nicht!“

Schluss mit den Märchen!
Auch eine Inspektion bei A.T.U erhält die Herstellergarantie!
Und ist garantiert günstig - zum Komplettpreis ab € 149,99.
Gleich Termin vereinbaren.

Haben Sie weitere Fragen ?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr