08.07.2019 | Weiden
Unternehmen

A.T.U investiert weiter in Modernisierung der Werkstätten

Alle Filialen verfügen über Klimaservicegeräte für neues Kältemittel „R1234yf“

Weiden in der Oberpfalz, 08. Juli 2019. Deutschlands größte Werkstattkette treibt die Investitionen in Technik und Shop weiter voran. Bis zum Herbst modernisiert A.T.U insgesamt rund 50 Filialen nach einem kürzlich vorgestellten neuen Shop-Konzept. Auch die Werkstätten werden stetig weiterentwickelt: Durch eine große Investition im Bereich der Werkstattausrüstung hat das Unternehmen hier den nächsten Schritt in Richtung Modernisierung des Equipments getan. Rechtzeitig zur Sommersaison wurden die rund 600 Filialen mit einem Klimaservicegerät für das neue Kältemittel „R1234yf“ ausgestattet.

 

„Es ist wichtig, im Werkstattbereich am Ball zu bleiben und sich rechtzeitig den technischen Anforderungen am Markt zu stellen“, sagt Tobias Hillwig, Leiter Technisches Management bei A.T.U. „In einem intensiven Wettbewerbsumfeld investieren wir kontinuierlich in neue Technologien, um unseren Kunden einen optimalen Service zu attraktiven Preisen bieten zu können.“

 

Das Kältemittel „R1234yf“ wurde von der Autoindustrie eingeführt, da es als umweltfreundlicher und klimaschonender gilt. Heute sind die meisten neueren Auto-Klimaanlagen mit diesem Betriebsstoff ausgestattet. Der Einsatz des früher verbreiteten Kältemittels „R134a“ ist in Neuwagen seit 1. Januar 2017 in der EU nicht mehr erlaubt. Mit dem Klimaservicegerät für das neue Kältemittel „R1234yf“ können jetzt alle A.T.U-Werkstätten ohne Einschränkungen Servicearbeiten wie zum Beispiel Klimawartung und Klimainstandsetzung auch an neueren Klimaanlagen durchführen.

 

Auch mit weiteren technischen Neuanschaffungen im Werkstattbereich sehen sich die A.T.U-Filialen ebenfalls für die Zukunft gut gerüstet. So werden beispielsweise sukzessive Kalibrierwerkzeuge zum Einstellen moderner Assistenz- und Kamerasysteme sowie LED-Scheinwerfer installiert. Heute verfügt bereits ein Drittel der A.T.U-Filialen über solche immer wichtiger werdende Spezialwerkzeuge.

Ansprechpartner

A.T.U Auto-Teile-Unger

Dr.-Kilian-Str. 11

92637 Weiden i.d.Opf

Pressesprecher Markus Meißner
Telefon +49-961-306-5480
Telefax +49-961-306-934-5480
E-Mail [email protected]