22.07.2019 | Weiden
Unternehmen

Kühler Kopf an heißen Tagen

Die Klimaanlage ist nicht nur eine Frage des Komforts, sondern auch der Sicherheit

Weiden in der Oberpfalz, 22.07.2019. Die Auszubildenden der A.T.U-Zentrale haben eine Spende in Höhe von 1.890 Euro an das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) in Irchenrieth überreicht. Den Betrag haben sich die Azubis zuvor selbst erarbeitet: Einen ganzen Tag lang haben sie im HPZ unterstützt und mit den Beschäftigten vor Ort verschiedene Produkte hergestellt. Die Gegenstände – vom Metall-Vogel bis zur Gartenbank – wurden anschließend bei der A.T.U-Betriebsversammlung verlost. Den Reinerlös in Höhe von 945 Euro hat die Geschäftsführung von A.T.U verdoppelt, so dass insgesamt 1.890 Euro überreicht werden konnten.

 

„Die Mitarbeit im HPZ hat uns viel Spaß gemacht“, sagt Tamara Scholz von der Jugend- und Ausbildungsvertretung von A.T.U. „Wir freuen uns sehr, dass wir uns jetzt mit dieser Spende revanchieren können. Beim HPZ kommt das Geld mit Sicherheit an der richtigen Stelle an.“

 

Wie in jedem Jahr hatten die A.T.U-Azubis aus der Unternehmenszentrale Weiden ein Unternehmen der Region besucht, das einen Bezug zu A.T.U hat. In diesem Jahr hatten sich die Auszubildenden für das Heilpädagogische Zentrum in Irchenrieth entschieden. Doch bei einer einfachen Besichtigung sollte es nicht bleiben. Die jungen Leute wollten selbst in den verschiedenen Bereichen des HPZ mitarbeiten – für einen guten Zweck. Fleißig packten sie mit an und stellten verschiedene Produkte her: Möbelstücke, Metallgegenstände, Bilder, Kerzen und auch eine Gartenbank in A.T.U-rot. Für diese Produkte verkauften die A.T.U-Azubis anschließend Lose bei den Zentral-Mitarbeitern. Innerhalb weniger Tage waren die Lose ausverkauft. Die Gewinner konnten dann bei der A.T.U Betriebsversammlung bekannt gegeben werden. Der Erlös kam dem HPZ zu Gute.

 

Bildunterschrift: Die Auszubildenden der A.T.U-Zentrale in Weiden überreichten eine Spende in Höhe von 1.890 Euro an das HPZ Irchenrieth (im Bild 1. Reihe v.l.n.r.: Georg Klotz, Personalleiter A.T.U, Manuel Müller, Fertigungsleiter HPZ, Josef Albang, Betriebsleiter HPZ, Arnaud Vuye, Finanz-Geschäftsführer A.T.U, Tamara Scholz und Thomas Ehmann von der Jugend- und Ausbildungsvertretung von A.T.U).

Ansprechpartner

A.T.U Auto-Teile-Unger

Dr.-Kilian-Str. 11

92637 Weiden i.d.Opf

Pressesprecher Markus Meißner
Telefon +49-961-306-5480
Telefax +49-961-306-934-5480
E-Mail [email protected]