15.01.2020 | Weiden
Produkte & Service

Nie mehr für neue Bremsbeläge zahlen: A.T.U startet mit innovativem Angebot in das neue Jahr

Im Jubiläumsjahr 2020 überrascht A.T.U mit einem Angebot, das es so noch nicht gab

Weiden in der Oberpfalz, 15. Januar 2020. Auch 35 Jahre nach der Unternehmens-gründung zeigt sich Deutschlands größte Werkstattkette weiter jung und innovativ. Zum Start des Jubiläumsjahres macht A.T.U seinen Kunden ein besonderes Angebot: „Zahlen Sie nie mehr für neue Bremsbeläge!“

 

In der 35-jährigen Unternehmensgeschichte hat A.T.U immer wieder mit innovativen Ideen für Überraschungen im Markt gesorgt. Auch jetzt stellt die Werkstattkette erneut ihre Innovationskraft unter Beweis und lässt die Branche aufhorchen. Erstmals müssen Kunden bei A.T.U nie mehr für neue Bremsbeläge zahlen – wie es in der begleitenden Kampagne heißt. Im Detail bedeutet das: Wer sich für Bremsbeläge der A.T.U-Eigenmarke Norauto entscheidet und diese bei A.T.U montieren lässt, erhält bei einem fälligen Austausch die neuen Bremsklötze kostenlos. Lediglich die Einbaukosten hat der Kunde zu tragen. Dies gilt bis zum Lebensende des Autos, selbst wenn der Besitzer zwischenzeitlich wechselt.

 

Einen weiteren innovativen Service startet A.T.U zum Thema Batteriewechsel: die Werkstattkette bietet nicht nur einen kostenlosen Batteriecheck an, sondern garantiert bei einem notwendigen Wechsel auch, dass dieser innerhalb einer Stunde abgeschlossen ist. Falls dies im Ausnahmefall nicht klappen sollte, erhält der Kunde einen  Einkaufsgutschein in Höhe von 20 Euro.

 

Start zum Jahreswechsel

Die A.T.U-Kampagne startete am 1. Januar 2020 und läuft auf allen Kanälen:

Mit Angebotsspots in Funk und TV, flankierenden Printanzeigen und Plakaten sowie Online- und Social-Media-Werbung, POS-Platzierungen und einer abgestimmten CRM-Begleitung.

Ansprechpartner

A.T.U Auto-Teile-Unger

Dr.-Kilian-Str. 11

92637 Weiden i.d.Opf

Pressesprecher Markus Meißner
Telefon +49-961-306-5480
Telefax +49-961-306-934-5480
E-Mail [email protected]