Mein Konto
Login

Steinschlag & TÜV: bestens vorbereitet in die Hauptuntersuchung

A.T.U sorgt für ein positives Ergebnis bei der HU

Eine beschädigte Windschutzscheibe kann ein Sicherheitsrisiko darstellen und kann unter Umständen auch zu einem Mängelbescheid bei der Hauptuntersuchung durch den TÜV und anderen Prüforganisationen führen. Bereiten Sie Ihren Wagen vor der HU bei A.T.U vor und lassen Sie Steinschläge und Co im Vorfeld kompetent begutachten und gegebenenfalls reparieren!

  • Scheibenreparatur bei A.T.U: schnell, kompetent und günstig
  • Scheibenwechsel nur wenn keine Reparatur möglich ist
  • A.T.U Reparaturverfahren von Kfz-Versicherungen und TÜV anerkannt
  • HU Vorbereitung für alle Fahrzeughersteller und -modelle

Mit A.T.U gibt es bei Steinschlag kein Problem mit dem TÜV

Ein Steinschlag ist nicht unbedingt eine Kleinigkeit. Wenn sich der Glasschaden beispielsweise im Sichtfeld befindet oder der Riss bereits sehr groß ist, stellt ein Steinschlag ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar. Auch der TÜV ist bei Glasschaden besonders kritisch. Ein Steinschlag kann bei der Hauptuntersuchung (HU) vom Prüfer als erheblicher Mangel eingestuft werden. Dabei wird nicht nur das Sichtfeld des Fahrers kontrolliert, sondern der gesamte Eindruck der Windschutzscheibe beurteilt. Bereits 1993 hatte eine Studie des schwedischen Road and Traffic Research Institute den Zusammenhang zwischen Verschleiß der Windschutzscheibe und Verlängerung der Reaktionszeit des Fahrers festgestellt. Der einwandfreie Zustand der Windschutzscheibe ist ein echtes Sicherheitsthema. In vielen Fällen kann eine schnelle Reparatur nach dem Steinschlag bei A.T.U aber ausreichen, die Sicherheit für Sie und den TÜV ausreichend wiederherzustellen. A.T.U berät Sie dabei kompetent und ehrlich, wann die Frontscheibe noch repariert werden kann und wann der Austausch der Scheibe erforderlich ist.

Vorabtermin bei A.T.U

Um für Ihre HU auf Nummer sicher gehen zu können, sollten Sie Ihre Scheibe im Vorfeld schon in einer der 600 A.T.U Autoglas Servicestellen in Deutschland überprüfen lassen. Hier werden Sie kompetent beraten, wie Sie Ihr Fahrzeug am besten über den TÜV bringen.

Steinschlag-Reparatur

Steinschlag & TÜV – Fragen und Antworten

In vielen Fällen kann ein Steinschlag bei der HU durch den TÜV oder einer anderen Prüforganisation als erheblicher Sicherheitsmangel eingestuft werden. In diesem Fall kommt der Glasschaden auf den Mängelbescheid. Wenn Sie diese Mängel nicht zeitnah beheben, bekommen Sie Ihr Fahrzeug nicht über die Hauptuntersuchung. Sparen Sie sich Zeit, Geld und Nerven und lassen Sie Steinschläge bereits im Vorfeld von A.T.U begutachten und gegebenenfalls reparieren. Ist keine Reparatur möglich, tauscht A.T.U Ihre Windschutzscheibe kompetent, fachgerecht und TÜV-konform aus.

Faktoren, die eine Scheibenreparatur unmöglich machen, sind natürlich auch für den TÜV und die Hauptuntersuchung entscheidend. Befindet sich der Steinschlag im Sichtfenster des Fahrers, ist der Riss größer als eine 2-Euro-Münze oder befindet er sich am Glasrand, wird der TÜV auf jeden Fall einschreiten. Allerdings bewerten die Prüfer bei der HU auch den Gesamtzustand der Scheibe, da auch eine stark verschlissene Frontscheibe ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellt.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot mit passenden Ersatzteilen für alle gängigen Pkw-Modelle

Ersatzteil- & Zubehörfinder
Schlüsselnummer

Die HSN und TSN finden Sie entweder in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B, oder in Ihrem Fahrzeugschein unter Position 2 und 3.

Diese Serviceleistungen könnten Sie noch interessieren

Kompetenter Glasservice bei A.T.U

A.T.U sichert Ihnen ein positives TÜV-Ergebnis! Ob ein Scheibenaustausch oder eine Reparatur des Steinschlags nötig ist, beurteilt bei A.T.U geschultes Glas-Fachpersonal. Egal, ob Ihre Scheibe repariert oder ganz erneuert wird, der A.T.U Glasservice ist TÜV-konform und wird von Ihrer KFZ-Versicherung anerkannt. A.T.U bietet Ihnen für die Arbeit an Ihrer Windschutzscheibe sogar eine umfassende Autoglas-Garantie: 10 Jahre Garantie auf Dichtheit bei Scheibenaustausch und 30 Jahre bei Steinschlagreparatur (gemäß Garantiebedingungen).

Steinschlag & TÜV: Sicherheit geht vor

Freie Sicht beim Autofahren ist unerlässlich für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr! Insofern ist es sicherlich keine Schikane des TÜVs, dass bei Steinschlag in der Windschutzscheibe besonders kritisch beurteilt wird. Ihre Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer geht immer vor. Schließlich müssen Sie ja nicht einmal einen Glasschaden haben: Sogar eine durch Kratzer und Verunreinigungen verschlissene Frontscheibe stellt bereits ein erhöhtes Sicherheitsrisiko dar.

Haben Sie weitere Fragen zum Radwechsel?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr