Mein Konto
Login

Bremsflüssigkeit entsorgen: Professionelle Entsorgung bei A.T.U

Für Ihre Gesundheit und den Schutz der Umwelt

Alte, ausgewechselte Bremsflüssigkeit muss professionell von einer Fachwerkstatt entsorgt werden. Die Flüssigkeit ist ein aggressiver Chemiecocktail aus Polyglykolverbindungen, Korrosionsschutzmitteln und Mineralölen. Bei unsachgemäßer Behandlung sind diese Chemikalien eine Gefahr für die Umwelt und die eigene Gesundheit.

  • Die Entsorgung gehört zum Bremsenservice
  • Professionelle Wartung der Bremsanlage
  • Schnellservice – ohne Voranmeldung oder auf Wunsch mit Termin
  • Ihre A.T.U Fachwerkstatt: Immer in Ihrer Nähe

Bremsflüssigkeit entsorgen: Das A.T.U Fachpersonal kümmert sich drum

Für Ihre eigene Sicherheit beim Autofahren: Lassen Sie die Bremsen Ihres PKWs regelmäßig in Ihrer Fachwerkstatt überprüfen! Eine funktionierende Bremsanlage ist im Straßenverkehr unerlässlich.

Die Bremsanlage ist ein hydraulisches System. Der Druck auf das Bremspedal wird über die Bremsflüssigkeit aufgenommen und in die Bremskreise weitergeleitet. Damit dieses System einwandfrei funktionieren kann, muss zum einen ausreichend Bremsflüssigkeit vorhanden sein und zum anderen muss die Flüssigkeit in einem guten Zustand sein. Bei älteren Bremsfluids sinkt der Siedepunkt, es kann zu Überhitzung und Blasenbildung in der Hydraulik kommen. Im schlimmsten Fall kann das einen Totalausfall der Bremsen bewirken. Es ist also sehr wichtig, die Bremsflüssigkeit rechtzeitig auszuwechseln.

Kosten für die Entsorgung der Bremsflüssigkeit

Wenn Sie die Bremsflüssigkeit Ihres Fahrzeugs bei A.T.U wechseln lassen entstehen Ihnen keine Extrakosten für die Entsorgung. Die fachgerechte und umweltverträgliche Entsorgung der Bremsflüssigkeit gehört zum Service bei A.T.U.

Bremsflüssigkeit entsorgen - Fragen und Antworten

Die Bremsflüssigkeit ist ein aggressives Chemikaliengemisch. Dieses ist meist stark ätzend und giftig. Bei unsachgemäßer Behandlung besteht eine Gefahr für die Gesundheit und die Umwelt. Sollten Sie also den Wechsel der Bremsflüssigkeit selbst vornehmen wollen (was A.T.U nicht empfehlen kann), müssen Sie die alte Flüssigkeit fachgemäß entsorgen. Illegale Entsorgung ist eine Ordnungswidrigkeit und wird mit hohen Busgeldern bestraft. Für die legale Entsorgung haben Sie mehrere Möglichkeiten: Händler, die Bremsflüssigkeit verkaufen, sind dazu verpflichtet, Ihre alte Bremsflüssigkeit anzunehmen und entsorgen zu lassen (unbedingt den Rechnungsbeleg aufbewahren!). Sie können Ihre Bremsflüssigkeit auch selber zu einem Entsorgungsbetrieb bringen oder Sie nutzen den Sondermüll Service (Schadstoffmobil) Ihrer Stadt.

Am besten Sie lassen die Bremsflüssigkeit in Ihrer A.T.U Fachwerkstatt wechseln. Da ist die Entsorgung bereits im Preis mit inbegriffen und es entstehen für die Entsorgung der Bremsfluids keine weiteren Kosten.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot mit passenden Ersatzteilen für alle gängigen Pkw-Modelle

Ersatzteil- & Zubehörfinder
Schlüsselnummer

Die HSN und TSN finden Sie entweder in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B, oder in Ihrem Fahrzeugschein unter Position 2 und 3.

Diese Serviceleistungen könnten Sie noch interessieren

Bremsflüssigkeit entsorgen: Am besten gleich den A.T.U Profi ranlassen

Überlegen Sie sich genau ob Sie an Ihren Bremsen selbst Hand anlegen wollen. Schließlich sind die Bremsen für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr entscheidend. Sofern es nur um Kleinigkeiten wie das Bremsflüssigkeit nachfüllen geht, können Sie mit etwas Know how bestimmt das Problem selber lösen. Größere Wartungsaufgaben, wie das Wechseln der Bremsflüssigkeit sollten Sie aber den Profis Ihrer Fachwerkstatt überlassen. Die Gefahr ist sehr groß, als KFZ-Laie Fehler zu machen, die sich auf die Sicherheit auswirken.

Bremsflüssigkeit: Achtung giftig!

Bei allen Wartungsarbeiten an der Bremsanlage sollten Sie immer sehr bedachtsam, konzentriert und vorsichtig vorgehen. Die Bremsflüssigkeit kann den Lack Ihres Fahrzeugs beschädigen, ist stark ätzend und giftig. Lackschäden am Auto sind da noch das kleinste Übel. Passen Sie also gut auf sich auf und entsorgen Sie die Bremsflüssigkeit legal in einem speziellen Sondermüll-Betrieb. Ansonsten werden - zurecht - hohe Geldstrafen fällig. Noch besser: Vertrauen Sie auf Ihre A.T.U Werkstatt! Das geschulte Personal übernimmt den kompletten Bremsencheck, alle Wartungsarbeiten, den Wechsel und die Entsorgung der Bremsflüssigkeit: schnell, professionell und kompetent.

Haben Sie weitere Fragen zum Radwechsel?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr