Mein Konto
Login

Bremssattel wechseln bei A.T.U

Sicherheit aus Meisterhand: Bremsen sind Profisache

Lassen Sie die Bremsen an Ihrem PKW regelmäßig prüfen und warten, um Ihre Sicherheit im Straßenverkehr nicht zu gefährden. Ihre A.T.U Meisterwerkstatt bietet Ihnen kompletten Bremsservice zu günstigen Konditionen – inklusive Bremssattel wechseln. Jetzt Termin vereinbaren!

  • Bremsen-Check sofort
  • Bremssattel wechseln durch Fachpersonal
  • Service ohne Voranmeldung
  • Günstige Preise für Service und Teile
  • Unsere Erfahrung ist Ihre Sicherheit
  • Ihre A.T.U Meisterwerkstatt immer in Ihrer Nähe

Ihr Service beim Wechsel des Bremssattels

Bremsenservice ist Profisache! Vertrauen Sie deshalb auf die langjährige Erfahrung Ihrer A.T.U Meisterwerkstatt, wenn es darum geht, den Bremssattel oder Bremsbacken zu wechseln. Denn Ihr A.T.U Fachpersonal prüft fachmännisch die Funktionalität Ihrer Bremsen inklusive Scheiben, Bremsbeläge, Bremsklötze, Bremssättel, Bremskolben, Bremsflüssigkeit und Bremsschläuche. Reparaturen werden zügig vor Ort vorgenommen. Zudem profitieren Sie von günstigen Ersatzteilen, die Ihnen A.T.U bei Bedarf besorgt und fachgerecht einbaut. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine Prüfung und lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag erstellen.

Kosten für den Wechsel des Bremssattels

Die Kosten für den Wechsel der Bremssättel variieren je nach PKW-Hersteller und Modell. Ihr A.T.U-Fachpersonal berät Sie sehr gerne zu notwendigen Reparaturmaßnahmen und erstellt Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Bremssattel wechseln – Fragen und Antworten

Sicherlich finden Sie im Internet modellabhängige Anleitungen. Von einer Reparatur in Eigenregie wird aber dringend abgeraten. Bremsen sind die Lebensversicherung in Ihrem Auto. Notwendige Arbeiten zur Instandhaltung sollten nur von geschultem Fachpersonal vorgenommen werden. Zudem ist Spezialwerkzeug für den Austausch der Kolben und Beläge erforderlich.

Das hängt zum einen vom PKW-Modell, zum anderen vom Zustand der vorhandenen Bremsanlage ab. Ihre A.T.U-Meisterwerkstatt prüft ihre komplette Bremsanlage hinsichtlich Abnutzung und Funktionsfähigkeit. Die Preise variieren je nach Aufwand der Wartungsarbeiten und der Materialkosten.

Dafür gibt es leider keine Regel. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihren PKW halbjährlich im Rahmen einer Inspektion prüfen lassen. Ihr A.T.U Fachpersonal checkt Ihre Bremsanlage und inspiziert dabei die Beläge (Klötze), die Backen und die Kolben.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot mit passenden Ersatzteilen für alle gängigen Pkw-Modelle

Ersatzteil- & Zubehörfinder
Schlüsselnummer

Die HSN und TSN finden Sie entweder in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B, oder in Ihrem Fahrzeugschein unter Position 2 und 3.

Diese Serviceleistungen könnten Sie noch interessieren

Bremssattel wechseln – Meisterservice von A.T.U

Nicht nur für die HU (TÜV)-Plakette ist es erforderlich die Bremsen regelmäßig auf Verschleiß und Funktionalität prüfen zu lassen – Es geht um Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie. Unbedingt sollten Sie dabei auf Erfahrung und Fachkenntnisse Ihrer A.T.U-Meisterwerkstatt vertrauen. Bremsen-Service bei A.T.U beginnt mit einem detaillierten Check und ist meist günstiger, als Sie vermuten. Ihr A.T.U-Fachpersonal prüft vor Ort den Zustand der kompletten Bremsanlage (Sichtprüfung), kontrolliert die Bremsflüssigkeit hinsichtlich Füllmenge, Siedepunkt und Wassergehalt und die Schläuche hinsichtlich Risse und Korrosion. Im Anschluss werden Bremsbeläge und Bremsscheiben fachmännisch begutachtet und gegebenenfalls ausgetauscht.

Scheiben, Kolben, Sättel – Bremsen sind Profisache

Viele moderne PKWs sind mit Scheibenbremsen an der Vorder- und Hinterachse ausgestattet. Die Bremssättel liegen direkt über den Scheiben und bestehen aus Kolben, die die Bremsbacken mit den Belägen auf die Scheiben drücken.

Bremsbeläge sind beim täglichen Fahren gerade im Stadtverkehr einem hohen Verschleiß ausgesetzt und müssen regelmäßig geprüft und erneuert werden. Bedenken Sie bitte, dass es aus Sicherheitsgründen notwendig ist, die Bremsbeläge immer paarweise zu erneuern. Bei der Sichtung der Beläge kann Ihr A.T.U-Fachpersonal auch sofort den Zustand des Bremssattels und der Kolben bewerten. Ist der Wechsel der Bremssättel notwendig, werden Sie darüber sofort informiert. Bitte bedenken Sie im Rahmen eines umfassenden Bremsen-Services auch, dass die Bremsflüssigkeit mindestens alle zwei Jahre ausgetauscht werden muss.

Haben Sie weitere Fragen zum Radwechsel?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr