Mein Konto
Login

Professioneller Ölwechsel bei A.T.U

A.T.U tauscht das Schmiermittel rückstandslos durch Ablassen oder Absaugen aus

A.T.U hat immer die richtige Methode. Früher wurde der Ölwechsel immer durch Ablassen des Motoröls durchgeführt. Das hat sich mittlerweile geändert. Bei verschiedenen Hersteller z. B. BMW, Mercedes und bei Fahrzeugen mit Kunststoffölwanne ist ein Ablassen nicht mehr möglich bzw. zum Teil verboten. Hier ist das Absaugen des Öls vorgeschrieben und auch bei vielen weiteren Fahrzeugen möglich. Welche Methode bei welchem Fahrzeug zulässig und die Beste ist, wissen unsere Mechaniker und Meister bei A.T.U, lassen Sie deshalb den Ölwechsel in Ihrer A.T.U Werkstatt durchführen.

  • Regelmäßiger Ölwechsel - reduzierter Kraftstoffverbrauch
  • Günstig dank Komplettpreis
  • Schnellservice auch ohne Voranmeldung möglich
  • Ihre A.T.U Werkstatt: Immer in Ihrer Nähe

Motoröl absaugen - eine praktische Alternative?

Viele Hobbyschrauber schwören darauf, das Öl mit einer elektrischen Pumpe durch den Kanal, in dem der Ölstandmesser steckt, nach oben abzusaugen. Der Vorteil gegenüber der herkömmlichen Methode, bei der man einfach die Ablassschraube am tiefsten Punkt des Ölkreislaufs öffnet, ist die einfache und saubere Handhabung der Ölpumpe. Das Motoröl können Sie absaugen, ohne das Auto dafür aufbocken zu müssen und ohne dass die Gefahr von verschüttetem Altöl besteht.

Großer Nachteil dieser Methode ist allerdings, dass oft ziemlich viel Altöl in der Ölwanne zurückbleibt. Auch Schlacken und Verunreinigungen, die sich ganz unten im Kreislauf angesammelt haben, werden nicht hun­dert­pro­zen­tig abgesaugt. So bleiben relativ viel Altöl und Schmutz im Motor zurück, was dazu führt, dass der nächste Ölwechsel deutlich schneller fällig wird, da ja bereits das frisch gewechselte Öl schon wieder verunreinigt ist.

Lassen Sie den Ölwechsel lieber auf die herkömmliche Weise über die Ablassschraube durchführen. Ihre A.T.U Werksatt kümmert sich zum günstigen Preis um den fachgerechten Ölwechsel.

Ölwechsel

Motoröl absaugen - Fragen und Antworten

Für das Absaugen des Motoröls ist natürlich Fachwissen, ein spezielles Ölabsauggerät, sowie Adapter und Sonden erforderlich, um das Öl rückstandlos und nach Vorschrift abzusaugen und anschließend umweltgerecht zu entsorgen. Zudem gehört zu einem fachgerechten Ölwechsel auch das Erneuern des Ölfilters. Dies alles erhalten Sie bei A.T.U zum günstigen Komplettpreis.  Lassen Sie den Ölwechsel lieber professionell in Ihrer A.T.U Werkstatt machen.

Die Idee, das Altöl abzusaugen ohne das Fahrzeug auf eine Hebebühne fahren zu müssen, erscheint auf den ersten Blick sehr plausibel. Auch die Tatsache, dass das Absaugen eine sehr saubere Angelegenheit ist und eine geringere Gefahr zu "kleckern" besteht, spricht für das Absaugen des Motoröls.

Beim Ablassen über die Ablassschraube wird das Altöl allerdings deutlich gründlicher entfernt. Auch der Schmutz, Abrieb aus dem Verschleiß verschiedener Motorkomponenten und Schlacken, die sich ganz unten im Ölkreislaufsystem befinden, werden durch die herkömmliche Methode gut entfernt. Mit der Ölpumpe verbleiben genau diese Verunreinigungen im System und kontaminieren das neue Öl.

Profis vertrauen klar auf die alte Methode des Ölablassens. Sie ist bewährt, erprobt und funktioniert einfach. Am besten Sie geben Ihr Auto auch für den Ölwechsel in die Hände von geschultem Fachpersonal. Zum Beispiel in die der Kfz-Mechaniker in den A.T.U Werkstätten.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an hochwertigen Motorölen

Motorölfinder
Schlüsselnummer

Die HSN und TSN finden Sie entweder in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 unter Position 2.1 und 2.2 in Zeile B, oder in Ihrem Fahrzeugschein unter Position 2 und 3.

Diese Serviceleistungen könnten Sie noch interessieren

Ölwechsel: Ärgern Sie sich nicht selbst damit herum

Klar, ein eigener PKW kostet Geld: Von den Anschaffungskosten, über die Versicherungsprämien und die Kosten für den Kraftstoff bis hin zu Reparaturen und Wartungsarbeiten fallen bei einem Auto immer wieder Kosten an. Doch auch beim Ölwechsel gibt es einiges zu beachten, wird hier nicht fachgerecht gearbeitet, kann im schlimmsten Fall ein Motorschaden die Folge sein, welcher deutlich höhere Kosten nach sich zieht. Außerdem ist der Ölwechsel dank Komplettpreisangebot bei A.T.U sehr günstig. Halten Sie sich an Ihr Ölwechselintervall und lassen Sie Ihren Motor regelmäßig bei A.T.U warten. Das spart auf lange Sicht einiges an Kosten und ist sehr komfortabel.

Überprüfen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig

Sie möchten Reparatur-Kosten sparen? Dann kontrollieren Sie Ihren Wagen regelmäßig: Müssen Sie Motoröl nachfüllen? Ist genügend Kühlflüssigkeit vorhanden? Sind die Bremsen funktionstüchtig? Haben Sie genug Luft in den Reifen? Fallen Ihnen seltsame Motorengeräusche auf? Je früher Sie Mängel bemerken, desto einfacher sind Sie zu beheben! Ihre A.T.U Werkstatt ist immer für Sie und Ihr Auto da und berät Sie kompetent über etwaige Reparaturen.

Haben Sie weitere Fragen zum Radwechsel?

Unsere Hotline hilft Ihnen gerne!

0961 / 63 18 66 00

Montag - Freitag7:30 - 20:00 Uhr
Samstag8:00 - 16:00 Uhr